Aero-Club Bamberg e.V.
Upgrade für den Bamberger Flugzeugpark – WT-9 neu im Aero-Club

Bereits im letzten Jahr hatten wir beschlossen, unseren Motorflugzeugpark aufzurüsten. Seit Kurzem haben wir mit der D-EAWT eine Aerospool WT-9 Dynamic im Verein. Am Sonntag konnten wir sie zum ersten Mal fliegen.

Sonntag, 24. Mai 2020. Wer an diesem Wochenende auf die Breitenau gekommen war, durfte etwas Besonderes erleben: Die D-EAWT, die wir fabrikneu von der Firma Aerospool gekauft haben, bezog gestern ihr neues Heim auf der Breitenau. Aus dem Schwarzwald von der Firma ISS Aviation nach Bamberg geflogen, bekam unsere neue WT 9 bei der Ankunft auf unserem Vorfeld erstmals einen Wasser-Salut.
 

Wasser-Salut der WT-9
Wasser-Salut der WT-9


Viele unserer Vereinskameraden, die schon seit Monaten gespannt auf das neue Flugzeug gewartet hatten, kamen herbeigeeilt, um es sich aus der Nähe anzusehen. Die Erwartungen waren hoch an das Motorflugzeug, das unseren Flugzeugpark modernisieren sollte. Unsere Piloten zeigten sich vom eleganten Kunststoff-Design, vom Glascockpit und von der geringen Lautstärke, die der Wasserkühlung geschuldet ist, sehr angetan.
 

Unsere Vereinskameraden sehen sich das neue Flugzeug aus der Nähe an
Unsere Vereinskameraden sehen sich das neue Flugzeug aus der Nähe an


Kurz darauf gingen die ersten Einweisungsstarts los. Herr Renger von der ISS Aviation brachte unseren Fluglehrern die Handhabung des neuen Fluggeräts bei; in der kommenden Pfingstflugwoche werden sie ihr neu erworbenes Wissen mit Sicherheit an viele begeisterte Piloten weitergeben.
 

Einweisung auf der WT-9
Einweisung auf der WT-9


Das doppelsitzige Motorflugzeug kann mit seinen 100 PS, seinem automatischen Verstellpropeller und einer Reisegeschwindigkeit von 220 km/h bei geringem Treibstoffverbrauch eine Reichweite von etwa 1.400 km abdecken. Dank ihrer Schleppkupplung können wir mit der WT-9 auch Segelflugzeuge in die Luft ziehen.